Wenn man die Startup Szene ein bisschen beobachtet, dann fallen einem immer wieder tolle Ideen auf. Oft denkt man, dass all diese Leute ihr Startup hauptberuflich betreiben. Dem ist aber nicht so! Mehr als die Hälfte der Gründer ist auf einen Job angewiesen. Viele arbeiten Vollzeit und versuchen dennoch ihre eigene Idee voranzutreiben. 

So sieht es auch bei the boho potato aus Zürich (Schweiz) aus. Valentina und Leonie sind eigentlich ganz normal berufstätig. Ihre Freizeit aber investieren die Beiden, seit 2016, in ihr gemeinsames Startup. The boho potato bietet stylische und funktionale Laptoptaschen. Auf die Frage, wie sie auf die Idee gekommen sind sagten sie am Telefon:

“Wir waren auf der Suche nach einer stylischen Laptoptasche zu einem günstigen Preis – aber erfolglos. Deshalb kam uns schließlich die Idee eine Laptoptasche zu designen, die nicht nur funktional ist, sondern auch als Eye-Catcher zum Outfit getragen werden kann – in der Freizeit als auch im Office. So entstand die Idee von the boho potato.“

Die Laptoptaschen sind echte Hingucker. Aber was macht die Laptoptaschen noch einzigartig?

„Das Design, die Farben und der Preis. Wir haben zudem eine große Auswahl an Laptoptaschen – von Krokodil-, schlangen- und Straußenlederoptik bis hin zu Basic Modellen. Seit kurzem bieten wir auch stylische Laptoptaschen für Männer an. Außerdem können unsere Laptoptaschen auch als Clutch getragen werden.“

Wenn man mit den Beiden so spricht, merkt man, wie viel Liebe in jeder einzelnen Laptoptasche steckt. Und genau das wollen sie auch erreichen. Auf die Frage, was sie mit the boho potato bewirken wollen antworten sie kurz und knapp: 

“Happy Kunden!“

Ein coole Idee, zwei starke Gründerinnen und die Motivation Kunden glücklich zu machen. Das sind super Voraussetzungen.  Deswegen lohnt sich auch ein Blick in die Zukunft. Ziele haben die Beiden. Sie wollen weitere Modelle herausbringen. Insbesondere 15“ Laptoptaschen, da es bisher nur 12“ und 13“ Laptoptaschen zu kaufen gibt. Was danach kommt? 

„Wer weiß. Vielleicht Handyhüllen.“  

Genau diese lockere Herangehensweise macht die Beiden so sympathisch.
Wie immer zum Schluss eines Interviews stelle ich die Frage nach einer besonderen Erfahrung, die die Gründern gerne weitergeben möchten. The boho potato sagt:

„Wenn Du eine gute Idee hast – DO IT! Wir haben nie daran gedachten, dass wir jemals ein eigenes Startup haben und tatsächlich unsere Laptoptaschen verkaufen würden. Heutzutage ist fast alles möglich – man muss es einfach probieren.“

Author Kai Aichinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.